Herz
Jesu

Bildleiste Herz Jesu

Katholische Pfarrgemeinde Herz Jesu, 95615 Marktredwitz, Friedensplatz 3

Herz - Jesu - Kirche

Texte und Bilder von Manfred Fürnrohr bzw. aus Festschrift zum 25-jährigen Kirchweihjubiläum

Am 27. Mai 1961 wurde der Grundstein für den Bau der Herz-Jesu-Kirche nach den Plänen von Architekt Friedrich F. Haindl, München, gelegt. Der damalige Bischof von Regensburg, Dr. Rudolf Graber, weihte die Kirche am 30. September 1962.

Der Zentralbau ist auf einer Anhöhe errichtet. Der Kirchturm steht frei vor der Kapelle und hat eine Höhe von 31 Metern. Die Kirche selbst wurde mit Stahlbetonbändern erstellt, die mit Granitmauerwerk ausgefacht sind. Der Kirchenraum ist als Sechseck angelegt. Die größte äußere Breite ist 30,50m, die größte äußere Länge ist 27,80m. In ihm finden etwa 500 Personen Platz.

Die Herz - Jesu - Kirche: Rechts befindet sich der Pfarrhof;
die Kapelle neben dem Turm ist von den Bäumen verdeckt.

Die Fensterreihen steigen mit der Decke auf. Insgesamt wirkt der Kirchenbau wie ein überdimensionales Nomadenzelt, bei dem die Säulen der Fensterreihen die Zeltschnüre bilden.

Dies hat auch eine symbolische Bedeutung: die Kirche soll die Heimat des wandelnden Gottesvolkes sein. Kirche bedeutet deshalb zu allererst die Gemeinschaft derer, die an Christus glauben. Diese Gemeinschaft versammelt sich in einem Haus, Kirche genannt, in dem das Wort Gottes verkündet wird und Eucharistie gefeiert wird.

Folgen Sie uns auf einen kleinen Rundgang: